WOCHEN GELEBTER DEMOKRATIE 2016: EINE CHARTA DER TOLERANZ FÜR DESSAU-ROSSLAU

29 Okt

Umfangreiches Programmheft zur Veranstaltungsreihe erschienen

gd_programm_2016_web-1 (verschoben)Das Programm zur Reihe WOCHEN GELEBTER DEMOKRATIE steht nun fest. Vom 17. Oktober bis zum 30. November 2017 finden Veranstaltungen unter dem Motto TOLERANZ BEDEUTET FÜR MICH statt. Alle Detailinformationen zum Programm der WOCHEN GELEBTER DEMOKRATIE sind nun in einem Programmheft auf einen Blick zusammengefasst. Im Bereich Servicekönnen Sie sich dieses herunterladen.

„TOLERANZ bedeutet für mich…?“ ist eine Kampagne, die von Ihrer Beteiligung lebt. Wir möchten Ihre Meinung zum Thema Toleranz erfahren und bitten Sie, uns diese auf den Postkarten zur Kampagne mitzu- teilen. Anschließend werfen Sie die ausgefüllte Karte einfach in die dazugehörigen Sammelboxen. Die Postkartensets finden Sie in etlichen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen in unserer Stadt. Denn viele Kooperationspartner unterstützen die Kampagne – und so ist immer eine Postkartensammelstelle in Ihrer Nähe! Außerdem wird es Stellwände geben, an denen Kunden, Passanten oder Mitarbeiter ihre Sicht zur Toleranz niederschreiben können.

Und Sie können Ihre Meinung online in dem Blog www.charta-der-toleranz.de kund tun. So einfach war es noch nie, sich zur Toleranz in unserer Stadt zu äußern!

gd_programm_2016_web-3 (verschoben)

Warum machen wir das?

Weil wir interessiert sind an der Meinung aller Menschen, die in der Stadt der Aufklärung und Moderne leben. Denn wir finden, dass Toleranz ein wichtiger Wert in unserem Zusammenleben und in unserer Kultur ist. Und wir finden, dass alle dazu einen Beitrag leisten und dass jede Meinung wichtig ist. Im Ergebnis soll die Verabschiedung einer Charta der Toleranz für Dessau-Roßlau stehen.

Damit diese Charta nicht nur irgendein Papier ist, sondern am Ende tatsächlich ‚gelebt‘ wird, muss sie von einem starken Fundament getragen werden. Die Beteili- gung jedes Einzelnen, der Kommune, von Vereinen und Verbänden, von Wirtschaft und Kultur, von Kirchen und Religionsge- meinschaften ist hierfür Weg und Ziel zugleich.

Hierbei knüpfen wir an die aufklärerische Geschichte der Region und das aktuelle Stadtleitbild an, um Toleranz, Neugier und O enheit zu fördern und unsere Stadt gesellschaftlich, kulturell und wirtschaftlich zu bereichern. Mit Blick auf das Bauhausjubiläum im Jahr 2019 reiht sich die Charta in die zentrale Bot- schaft ein: Dessau-Roßlau steht für eine gegenseitige Verständigung und ein demokratisches Zusammenleben.

Deshalb fragen wir Sie in den nächsten Monaten unter dem Motto „TOLERANZ bedeutet für mich …?“ nach ihrer Meinung, sammeln und präsentieren sie. Die Wochen Gelebter Demokratie 2016 stellen wir ganz unter dieses Thema und fügen der Meinung das Gespräch und die Debatte hinzu.


SERVICE

Das Programmheft für die Wochen GELEBTER DEMOKRATIE inkl. Einladung und Programm zum Stadtgespräch können Sie hier herunterladen.


INFOS / KONTAKT

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE
Netzwerkgruppe
Steffen Andersch
Tel./Fax: 0340/ 26 60 21 3
E-Mail: charta@gelebtedemokratie.de
Web: www.gelebtedemokratie.de | www.charta-der-toleranz.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/gelebtedemokratie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.