Auf gute Nachbarschaft am Pollingpark

29 Okt

Erstes Stadtgespräch findet am 8. November 2016 statt.

gd_programm_2016_web-3 (verschoben)Das schöne Frühlingsfest im Pollingpark 2016 hat viele Anwohner einander näher gebracht und hat für das Zusammenleben im Quartier ein neues Kapitel aufgeschlagen. Warum dieses Fest nicht zum Anlass nehmen und Anwohner und Akteure erneut zusammen zu bringen, um gemeinsam zu erkunden, ob es dieses Fest 2017 erneut geben soll und Ideen zu sammeln, wie es vielleicht noch bunter, vielfältiger und schöner werden kann

Von da aus war der Gedanke zu einem Stadtgespräch rund um das Quartier am Pollingpark nicht weit: Was gehört zu einer guten Nachbarschaft? Wie können wir in unserer unmittelbaren Umgebung zufrieden und auskömmlich leben? Welche Anliegen und Ideen gibt es rund um den Bezirk Stadtmitte-Süd?

Darüber wollen wir mit allen Anwohnern und Anwohnerinnen und vielen Akteuren in gemütlicher Atmosphäre ins Gespräch kommen!

Wir laden Sie deshalb ganz herzlich am 8. November von 17 bis 19:30 Uhr zum Stadtgespräch: „Auf gute Nachbarschaft am Pollingpark“ in das Landesarchiv, Heidestraße 21, ein.

gd_programm_2016_web-14 (verschoben)

An sechs Thementischen treten Anwohner und Anwohnerinnen auf Akteure im Quartier und können sich begegnen und ins Gespräch kommen. Besonders freut uns, dass Karin Rieche als Vorsitzende des Bezirksbeirates Stadtmitte-Süd anwesend sein wird. Sie ist die Ansprechpartnerin für Anliegen aus der Bürgerschaft und kommt gerne mit Ihnen ins Gespräch. Das trifft auch auf die anderen Akteure an den Thementischen zu, ob es dabei nun um soziale Initiativen vor Ort geht oder um die Entwicklung des Quartiers, die Zukunft des Pollingpark-Festes, die Frage danach, was zu einer nachbarschaftlichen Hausgemeinschaft gehört oder um das „Grün im Quartier“.

Dem Gedanken des „world cafe“ folgend, werden Sie im Laufe der Veranstaltung Zeit haben, drei Themen- tische zu besuchen und ihre Ideen, Anregungen, Fragen und Hinweise einzubringen. Vielleicht treten Sie ja schon vorab eine Auswahl oder Sie überlassen es der Gunst der Stunde, an welchen Thementischen Sie teilnehmen. In jedem Fall ist durch die jeweiligen Moderierenden und Impulsgebenden für eine angenehme Atmosphäre und gehaltvolle Informationen gesorgt! Und natürlich kommt auch Ihr leibliches Wohl nicht zu kurz. Ziel des ersten Stadtgespräches ist neben dem nachbarschaftlichen Austausch auch, die ein oder andere Idee mitzunehmen und zu schauen, ob es gelingen kann, sie gemeinsam umzusetzen damit den Bezirk Stadtmitte- Süd ein bißchen lebens- und liebenswerter zu machen.


SERVICE

Die Einladung und Programm zum Stadtgespräch können Sie hier herunterladen.

Hier finden Sie das Plakat zum Stadtgespräch (download PDF-Datei).


INFOS / KONTAKT

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE
Netzwerkgruppe
Steffen Andersch
Tel./Fax: 0340/ 26 60 21 3
E-Mail: charta@gelebtedemokratie.de
Web: www.gelebtedemokratie.de | www.charta-der-toleranz.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/gelebtedemokratie